Ist Ihr neues Fahrrad als gestohlen gemeldet?

Geben Sie in das folgende Eingabefeld einfach die Rahmennummer Ihres Fahrrades ein.
Unser Online-Tool prüft sofort auf Basis der bei bikefinder registrierten Fahrräder, ob Ihr neues Fahrrad als gestohlen gemeldet wurde.

Wie schütze ich mich gegen Fahrrad-Diebstahl?

Einen Fahrrad-Diebstahl gänzlich verhindern kann niemand, aber wenn Sie einem möglichen Fahrraddieb durch Warnaufkleber, Fahrradkennzeichen und hochwertige Schlösser vom Ihrem Fahrrad abhalten, wird er sich lieber einem ungeschützten Fahrrad zuwenden.

Nach Erkenntnissen der Polizei werden aber in vielen Fällen Räder nur zur Gebrauchsentwendung, um von A nach B zu kommen, gestohlen und tauchen dann in den Fundbüros wieder auf, können aber auf Grund fehlender Fahrradcodierung dem Eigentümer nicht zugeordnet werden.

Warum sollten Sie Ihr Fahrrad codieren lassen?
Passen Sie gut auf Ihr Eigentum auf, präparieren Sie alle Ihre wertvollen Gegenstände mit unseren RFID Microchips und kleben Sie überall dort wo es geht ein Eigentums-Kennzeichen darauf, denn Vorbeugung ist der beste Diebstahlschutz.

Wo finde ich die Rahmennummer meines Fahrrads?

Die Rahmennummer eines Fahrrads besteht aus Buchstaben und Zahlen mit einer mindestlänge von 6 Zeichen.
Die Rahmennummer kann an verschiedenen Stellen angebracht sein:

  • Lenkerkopf
  • Sattelstütze
  • Rahmenrohr
  • Unterseite des Tretlagers

Ist Ihr Fahrrad nicht nach der DIN hergestellt, finden Sie die Rahmennummer auch an den folgenden Orten:

  • Oberhalb des Tretlagers
  • Radaufhängung links oder rechts