Produkte

bikefinder® Nachrüstung für alle Bikes – einfache und problemlose Montage !!! Ohne Garantieverlust der Fahrradhersteller!

Der bikefinder® Microchip kann ohne bauliche Veränderung und ohne Beschädigung des Fahrradrahmens nachträglich montiert werden. Sie haben zwei Möglichkeiten, den Microchip einfach und problemlos an Ihrem Fahrrad zu befestigen:

1. Mit einem Edelstahlband am Rahmenrohr

bikefinder - schelle

Befestigung mit Edelstahlband oberhalb des Tretlagers
Edelstahlband um den Rahmen legen und das eine Ende auf die Gewindemutter aufsetzen,
anschliesend den bikefinder-Kopf auf die Gewindemutter aufsetzen
und mit der kurzen Schraube festziehen.

2. oder an einem Trinkflaschengewinde

bikefinder - gewinde

Befestigung am Trinkflaschengewinde
bikefinder®-Kopf auf eine nicht benütigte M5 Gewindemutter (für Flaschenhalter)
am Rahmen aufsetzen und
mit der langen Schraube festziehen.

Die M5 Schraube mit Loctite Superfest oder mit Sekundenkleber sichern. Bitte beachten Sie die Sicherheitshinweise der Klebstoffe. Anschliessend mit den beiden mitgelieferten Deckeln verschließen, wobei die jeweils rauhe Seite nach Aussen zeigen muss.

Zur Nachrüstung von Carbonrahmen bieten wir spezielle Microchips an, die im Rahmen eingebaut (eingeklebt) werden können.

1. Glas-Chip: 13 mm lang, 3 mm2

bikefinder - chip

2. Selbstklebende Rundspule: 0,7 mm dick, 22 mm2

Mögliche Einbauorte:

Sattelstützrohr, Steuerkopf, Tretlager.

Im Zweifelsfalle fragen Sie Ihren Fachhändler oder Fahrradhersteller nach einer geeigneten Einbauöffnung. Beim Inneneinbau darf der Microchip nicht durch Metall (nach aussen) abgeschirmt werden, sonst ist er von aussen nicht lesbar.